European Academy of leadership and management
Erleben Sie eine Trainerausbildung und Trainer Weiterbildung getreu unserem Motto
außer-gewöhnlich, merk-würdig, sinn-voll und praxisidentisch,
und dies auf höchstem Niveau. Nach erfolgreichem Abschlusstest erhalten Sie unser Trainerzertifikat
„Experte für werteorientierten Führungserfolg“
der European Academy of leadership and management.

Dies ist nicht nur Ihr Sprungbrett in die Selbstständigkeit zum erfolgreichen Trainer und Coach, sondern bietet auch eine exzellente Differenzierung Ihres Lebenslaufes im Angestelltenverhältnis und ist gerade auch für Führungskräfte ein nachhaltiger Kompetenzgewinn in der Mitarbeiterentwicklung.

Unsere Trainerqualifikation ist die Kombination aus jahrelanger Erfahrung und modernster Methodik. Ein kompaktes Modularsystem, in dem sich angeleitete Praxisphasen, Selbststudium, individuelles Coaching, Trainings im Team, Erfahrungsaustausch und ein Abschlusstest abwechseln.

Ablauf Train the Trainer Seminar:

Das Train the Trainer Seminar in 5 Modulen findet jeweils von Freitagabend bis Sonntagnachmittag statt. Veranstaltungsort ist München (Abweichungen geben wir rechtzeitig bekannt). Dazwischen werden die jeweiligen Praxisphasen betreut und mit Aufgaben verknüpft.

Die Investition für die Ausbildung mit Trainerzertifikat beträgt € 5.000,-. Diese beinhaltet:

  • Trainerausbildung
  • Persönliche Potentialanalysen
  • Individuelles Coachinggespräch
  • Trainerzertifikat
  • Handouts
  • Support
In Modul 5 wird in einem Abschlusstest Ihre Trainerqualifikation überprüft. Neben einem Wissenstest liegt der Schwerpunkt in der Darstellung Ihres Trainerverhaltens.

Hier über die aktuellen Termine informieren.
Einzelne Module sind nach Absprache buchbar.

Trainingsmodule bis zum Trainerzertifikat:

In fünf Train the Trainer Modulen werden die Kompetenzen eines/r erfolgreichen Trainers/Trainerin vermittelt und trainiert. Besonderen Wert legen wir dabei auf die 5 Punkte unserer Philosophie:

  • nachhaltiges Auftreten und werteorientiertes Präsentieren vor Gruppen,
  • Analyse der individuellen Stärken, Werte und Entwicklungsfelder,
  • Optimierung der persönlichen Wirkung,
  • Dramaturgie und Methodik in Trainings und Workshops,
  • die Kraft der Visualisierung,
  • erfolgreicher Umgang mit Störungen und unvorhergesehenen Situationen,
  • Erfolgsfaktoren im individuellen, werteorientierten Coaching,
  • effizientes Arbeiten mit Werten und bevorzugten Verhaltensweisen von Menschen.

Praxisphasen und Selbststudium:

Vor jedem Trainingsmodul eignen sich die Teilnehmer in Praxisphasen eigenständig Know-How zu den vermittelten Inhalten an. Darin enthalten sind:
  • Reflexion der persönlichen Potentialanalyse.
  • Kommunikationstheorien und ihre Anwendbarkeit im Training.
  • Vorbereitung von Präsentationen und Trainingsparts.
  • Durchführung von Coachinggesprächen im persönlichen Umfeld anhand von Potentialanalysen.

Individuelles Coaching:

In Praxisphase 2 erhalten die Teilnehmer neben dem Feedback in den Trainingsmodulen eine ausführliche Kompetenzanalyse in einem persönlichen Gespräch mit dem Ausbildungsverantwortlichen.